Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben (alte Sprachen)

Im Rahmen des Kooperativen Sprachunterrichts nehmen die Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums – ausgehend vom Fach Latein – oft am „Bundeswettbewerb für Fremdsprachen“ teil. Dieser Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-9, die Interesse daran haben, ihre im Unterricht erworbenen Kenntnisse in den Fremdsprachen über den Unterricht hinaus kreativ anzuwenden. So können z. B. im Gruppenwettbewerb Film- oder Theaterbeiträge in einer oder mehreren Fremdsprachen innerhalb eines Zeitraums von etwa fünf Monaten erarbeitet und eingereicht werden, wobei auch das Zusammengehörigkeitsgefühl durch die gemeinsamen Aktivitäten gestärkt wird.

Drehbuch, Übersetzung, Drehen und Schneiden des Films werden dabei außerhalb der Unterrichtszeit von den Schülern mit Unterstützung der Lehrer, aber so weit wie möglich selbständig erarbeitet und durchgeführt. In den vergangenen Jahren haben Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums immer wieder sehr erfolgreich an diesem Wettbewerb teilgenommen.

Ansprechpartner: Mark Rippel