Schulbrief Nr.4 März 2019

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Jubiläum der Schulpartnerschaften

In diesen Tagen beginnen die Vorbereitungen für das Jubiläum unserer Schulpartnerschaften am 01. April:

50 Jahre                  Royal Grammar School – High Wycombe (England)

40 Jahre                  Lycée St. Martin – Angers (Frankreich)

10 Jahre                  Kontiolahti Koulu – Kontiolahti (Finnland)

10 Jahre                  Pipers Corner School – High Wycombe (England)

8 Jahre                     Niftarlake-College (Niederlande)

In einem Festakt im Friedenssaal des Rathauses wollen wir uns über die langjährigen und neueren Freundschaften freuen. Der Festakt wird am Montag, den 01.04.2019, um 10:00 Uhr beginnen. Ehrengast wird der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne sein. Im Rahmen dieser Feierstunde wird auch die neue Partnerschaft mit dem Liceum Nowodworek aus Krakau offiziell geschlossen. Im Friedenssaal hat bekanntermaßen nur eine begrenzte Zahl von Gästen Platz. Die Teilnehmer im Saal werden deshalb im Anschluss auf dem Marktplatz musikalisch von allen Schülerinnen und Schülern des Ratsgymnasiums begrüßt. Die Proben dazu laufen bereits. Am 01. April wird sich deshalb die ganze Schule gemeinsam mit den Gastschülern und der Ratskapelle um ca. 11:15 Uhr auf den Weg zum Rathaus machen. Nach der musikalischen Präsentation durch den Gesang der ersten Strophe der „Ode an die Freude“ aus Beethovens 9. Symphonie – Melodie der Europahymne – in verschiedenen Sprachen ist der Unterricht an diesem Tag zu Ende. Betreuung im Ganztagsbereich wird aber stattfinden und die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler werden zur Schule zurück begleitet. 

Liebe Eltern, Sie sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung auf dem Marktplatz teilzunehmen. Bringen Sie Ihre Instrumente mit oder singen Sie mit, die Noten  und die Texte finden Sie ab Freitag, den 22.03.2019, auf der Homepage. Am Nachmittag werden die Austauschpartner aus England, Frankreich und Finnland zum Drachenbootrennen mit ihren deutschen Gastgebern zum Ruderhaus fahren. Wir bitten Sie um Fahrdienste. Wir hoffen natürlich, dass das Regenwetter der vergangenen Tage auch am 01.April Pause machen wird.

Unsere Partnerschulen werden alle durch die Schulleitungen vertreten sein. Aufgrund besonderer Bedingungen in Polen und in den Niederlanden werden die polnischen Schüler aber erst im Mai kommen und der Austausch mit den Niederlanden musste bereits in der vergangenen Woche stattfinden.

Erstellung der neuen Klassenräume

Auf der Gesamtkonferenz am 11.02.2019 hat sich dieses Gremium eindeutig gegen einen Anbau am Altbau und für einen Solitärbau an der Grenze zum Schlossgarten ausgesprochen. Die Stellungnahme der Schule ist inzwischen den Fraktionen des Stadtrats und den Mitgliedern des Schulausschusses zugeleitet worden. Es wird von uns daran gearbeitet, dass ein Anbau am Altbau verhindert wird. Leider hat diese neue Variante und die Diskussion darum inzwischen zu erheblichen  Verzögerungen im Bauvorhaben geführt. Ebenso ist dadurch die Renovierung im Altbau (Farbkonzept ist seit dem Sommer 2018 fertig) und die Renovierung und Neugestaltung der Bibliothek (35000,00 € aus dem Sponsorenlauf) aufgeschoben worden, da bei einem Anbau am Altbau mit erheblichen Eingriffen in den Schulbetrieb zu rechnen ist.

Umwelt-AG

Die Mitglieder der Umwelt-AG weisen erneut daraufhin, dass 

a) die Mülltrennung in den Klassenräumen noch verbesserungswürdig ist und 

b) umweltschonendes Schreibmaterial z. B. Hefte und Collegeblocks in der Schule zu erwerben sind.

Fridays for Future

Die Initiative der Schülerinnen und Schüler bei den Demonstrationen „Friday for Future“ wird auch dazu anregen müssen, die Ziele für Studienfahrten zu überdenken. Am Freitag in der Schulzeit für die Verhinderung der Klimakatastrophe zu streiken und sich dann in den Flieger nach Barcelona/Stockholm/Venedig zu setzen passt nicht zusammen. 

Im Übrigen verweise ich auf die Aussage der Landesschulbehörde. Nicht anwesende Schülerinnen und Schüler müssen mit einer Auflistung von unentschuldigten Unterrichtsstunden rechnen und die nicht erbrachte Leistung wird entsprechend mit 0 Punkten oder ungenügend bewertet.

Im Grundsatz unterstütze ich das Anliegen der Jugendlichen. Nach der inzwischen in allen Medien erzeugten Aufmerksamkeit wäre der nächste Schritt zur Erhöhung der Glaubwürdigkeit die Verlegungen der Demo auf Freitagnachmittag.

Oder wie wäre es mit einer Menschenkette und Schildern am Samstagvormittag: Rathaus-Dom-Theater-Nikolaiort-Krahnstraße-Bierstraße-Rathaus? Damit würden die Organisatoren auch die Beteiligung von Chaoten vermeiden.

Wichtige Termine bis zu den Sommerferien

Donnerstag, 28.03.2019Zukunftstag
(Anträge im Internet )
Donnerstag, 28.03.2019Beginn des schriftlichen Abiturs
Montag, 01.04.2019Jubiläum der Schulpartnerschaften
Montag, 08.04.2019Beginn der Osterferien
Dienstag, 23.04.2019Ende der Osterferien
Donnerstag, 25.04. bis Freitag, 26.04.2019Anmeldungen für die neuen Klassen 5
Freitag, 26.04.2019Jahreshauptversammlung des Ehemaligenvereins
Mittwoch, 22.05.2019Studientag des mündlichem Abitur
Dienstag, 28.05.2019Information zum Wahlunterricht Jahrgang 8
Freitag, 31.05.2019Brückentag Himmelfahrt
Montag, 03.bis Freitag, 7.06.2019Klassenfahrten Jahrgang 6, 8, 10
Dienstag, 11.06.2019Pfingstferien
Montag, 24.06. bis Mittwoch, 26.06.2019Nachprüfungen zum Abitur
Dienstag, 25.06. bis Donnerstag, 27.06.2019Zeugniskonferenzen
Freitag, 28.06.2019Wiedersehen mit den Jubilaren des Abiturs nach 25, 40, 50, 60, 65, 70 Jahren
Samstag, 29.06.2019Verabschiedung der Abiturientia 20199:30 Uhr Gottesdienst Katharinenkirche11:00 Uhr Feier in der Schlosswallhalle
Dienstag, 02.07.2019Verabschiedung des Schulleiters
Mittwoch, 03.07.2019Ausgabe der Versetzungszeugnisse in der 3. Stunde 
Donnerstag, 04.07.2019Beginn der Sommerferien
Donnerstag, 15.08.20191.Schultag im Schuljahr 2019/20

Lothar Wehleit
Oberstudiendirektor

Close
loading...