Schulbrief Nr. 4, März 2018

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Donnerstag, den 26.04.2018 findet der alljährliche, so genannte „Zukunftstag“ für Jungen und Mäd-chen statt. Dieser Aktionstag wird bundesweit durchgeführt und ist Bestandteil der Berufsorientierung.

„Schülerinnen und Schüler erhalten an diesem Aktionstag Einblicke in verschiedene Berufe, die geeignet sind, das traditionelle, geschlechtsspezifisch geprägte Spektrum möglicher Berufe für Mädchen und Jungen zu erweitern. Sie können an Aktionen in Betrieben, Hochschulen und Einrichtungen teilnehmen und sollen so Berufe erkunden, die sie selbst meist nicht in Betracht ziehen. Mädchen haben so die Möglichkeit, „typische Männerberufe“ in Technik und Naturwissenschaft kennen zu lernen, Jungen sollen die eher „typischen Frauenberufe“ z. B. in Pflege und Erziehung entdecken“ (Niedersächsisches Kultusministerium).

Die Suche nach einer geeigneten Stelle übernehmen die Kinder, eventuell mit Unterstützung ihrer Eltern, eigenverantwortlich. Um einen reibungslosen Ablauf auch in der Schule zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten, dass Sie für Ihr Kind rechtzeitig um Unterrichtsbefreiung bitten. EinLiebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, am Donnerstag, den 26.04.2018 findet der alljährliche, so genannte „Zukunftstag“ für Jungen und Mädchen statt. Dieser Aktionstag wird bundesweit durchgeführt und ist Bestandteil der Berufsorientierung.

„Schülerinnen und Schüler erhalten an diesem Aktionstag Einblicke in verschiedene Berufe, die geeignet sind, das traditionelle, geschlechtsspezifisch geprägte Spektrum möglicher Berufe für Mädchen und Jungen zu erweitern. Sie können an Aktionen in Betrieben, Hochschulen und Einrichtungen teilnehmen und sollen so Berufe erkunden, die sie selbst meist nicht in Betracht ziehen. Mädchen haben so die Möglichkeit, „typische Männerberufe“ in Technik und Naturwissenschaft kennen zu lernen, Jungen sollen die eher „typischen Frauenberufe“ z. B. in Pflege und Erziehung entdecken“ (Niedersächsisches Kultusministerium).

Die Suche nach einer geeigneten Stelle übernehmen die Kinder, eventuell mit Unterstützung ihrer Eltern, eigenverantwortlich. Um einen reibungslosen Ablauf auch in der Schule zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten, dass Sie für Ihr Kind rechtzeitig um Unterrichtsbefreiung bitten. Ein Formular hierfür finden Sie auf unserer Homepage unter „Service“ oder auf der Seite des niedersächsischen Kultusministeriums (www.mk.niedersachsen.de).Kinder, die nicht am Zukunftstag teilnehmen, besuchen den Unterricht.

Bitte lassen Sie das vollständig ausgefüllte Formular dem/der Klassenlehrer/in bis Freitag, den 20. April zukommen.

Ich nutze die Gelegenheit auf weitere Termine aufmerksam zu machen oder daran zu erinnern: Am Mittwoch, den 16. Mai ist für die Jahrgänge 5 – 11 ein Studientag vorgesehen. An diesem Tag werden wir den größten Teil der mündlichen Prüfungen im Abitur 2018 durchführen. Es wird dann auch keine Nachmittagsbetreuung geben. Bitte planen Sie die Betreuung Ihrer jüngeren Kinder rechtzeitig.

Im Jahrgang 7 wird es am Mittwoch, den 30.Mai um 18.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Wahlunterricht im nächsten Schuljahr geben. Sie erhalten dazu noch eine gesonderte Einladung.

In der Zeit zwischen dem 8. April und dem 20.April haben wir unsere Partnerschulen aus England, Frankreich, Finnland und Polen zu Gast. Wir freuen uns sehr auf diese Begegnungen. Ich danke allen Familien für ihre Gastfreundschaft.

Mit den besten Wünschen für erholsame Osterferien

Ihr und Euer

Lothar Wehleit

Oberstudiendirektor