Schulbrief Nr. 3 Juni 2016

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir sind am Ziel! Das Schuljahr 2015/16 ist geschafft.

Für 141 Abiturientinnen und Abiturienten war es besonders erfolgreich: mit einem Schulschnitt von 2,52 und zweimal 1,1 und einmal 1,0 in den Einzelleistungen verabschiedete sich die Abiturientia 2016.

Nach den Sommerferien werden 150 neue Ratsschüler an unserer Schule starten.

Die allermeisten haben ihr persönliches Ziel in der Schule erreicht und setzen ihre bisher gelungene Laufbahn am Ratsgymnasium fort. Allen, die ein Jahr wiederholen oder die Schule verlassen, wünsche ich gutes Gelingen für das nächste Schuljahr.

Im Kollegium wird es auch einige Veränderungen geben: Herr Beermann und Herr Freise gehen in den Ruhestand. Herr Müller wird auf eigenen Wunsch nach Hannover versetzt. Mit Herrn Beermann verliert die Schule einen ausgezeichneten Musiker mit einem umfangreichen Wissen. Er hat 33 Jahre das Kammerorchester geleitet und auf zahlreichen Veranstaltungen eine Vielzahl von Auftritten gestaltet. Erinnert sei unter anderem an die Auftritte bei den jährlichen Sommer- und Weihnachtskonzerten, bei Abiturentlassungen, beim Festakt zur 2000 Jahrfeier der Varusschlacht in Kalkriese, bei den Ruller Reitertagen, beim Bootshausfest und beim „Ratsschall“.

Herr Freise ist der absolute Experte in den Alten Sprachen Latein und Griechisch. Fachlich sehr versiert und humorvoll begeisterte er viele Schülergenerationen für seine Fächer seit 1982! Bei der Landesschulbehörde war er viele Jahre als Landesfachberater tätig und hat sich ein hohes Ansehen in ganz Niedersachsen erworben.

Den Pensionären wünschen wir alles Gute für den Ruhestand und Herrn Müller viel Freude an der neuen Schule. Mit ihm verlieren wir einen Informatiklehrer, der nicht einfach zu ersetzen sein wird.

Herr Catenhusen und Frau Kleine haben ihre Ausbildung erfolgreich beendet und verlassen nun Osnabrück. Zwei neue Referendare werden nach den Ferien ihren Dienst aufnehmen.

Mein Dank gilt allen Schülerinnen und Schülern und Kolleginnen und Kollegen, die in besonderer Weise zum Gelingen dieses Schuljahres beigetragen haben und den Eltern, die unsere Schule auch in diesem Jahr mit Umsicht und viel Engagement begleiten und unterstützen.

Diesem Schulbrief liegt eine Information zur Anschaffung der neuen elektronischen Wörterbücher für die Klassen 9 und 10 bei. Ich bitte um entsprechende Beachtung.

Zum Schluss noch ein Wort zu den Ereignissen auf der Ruderwanderfahrt: selbstverständlich haben die beteiligten Lehrkräfte und hier insbesondere die in vielen Jahren erfahrenen Ruderprotektoren Herr Ahrens und Herr Funke höchst verantwortungsvoll gehandelt und niemanden gefährdet. Glücklicherweise sind 5 Schüler nach dem Kentern unverletzt ans Ufer gelangt. Alle Beteiligten haben sich korrekt verhalten und die Bestimmungen des Landes für den Schulsport sind vollständig eingehalten worden. Es bleibt unerklärlich wie ohne sorgfältige Recherche die Berichte in der Zeitung und im Radio entstehen. Die Presserklärung der Schule ist auf der Rückseite zu finden.

Ich danke allen für den unermüdlichen Einsatz zum Gelingen von Schule in all ihren Facetten und wünsche Euch und Ihnen, Ihren Familien und Euren Freunden eine erholsame Sommerzeit.

Der Unterricht beginnt nach den Sommerferien am Donnerstag, den 4.8.2016. Die Einschulung für den neuen Jahrgang 5 ist am Freitag, den 5.8.2016. Näheres ist der Homepage der Schule zu entnehmen: www.ratsgymnasium-os.de

Mit herzlichen Grüßen

Ihr und Eurer

Lothar Wehleit
Oberstudiendirektor