Schülerzeitung „Rostra“

Engagierte Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgängen sitzen im Redaktionsteam der Schülerzeitung und bringen drei- bis viermal im Jahr die „Rostra“ (benannt nach dem Rednerpult auf dem Forum Romanum des antiken Roms) heraus. Alle Arbeiten erledigen die Schülerinnen und Schüler der Rostra selbst: Artikel verfassen, Redaktionsarbeit, Layout, Marketing und Vermarktung sowie Verkauf. Zweimal wöchentlich treffen sich die Mitglieder der Rostra in ihrem eigenen kleinen Redaktionsraum und diskutieren, planen und entscheiden in eigener Verantwortung über die Inhalte der nächsten Ausgabe. Bei Fragen können sie sich an Herrn Scherz wenden, der ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ansprechpartner: Jörg Scherz