Rudern

Der Wahlunterricht „Rudern“ soll Schülerinnen und Schülern der Jgst. 8-10 die Möglichkeit geben das Rudern zu erlernen bzw. zu vertiefen.

Neben der Rudertechnik des Skullens in Mannschaftsbooten (i. d. R. Gig-Vierer) und im Einer, können die Schülerinnen und Schüler ein „Steuermannspatent“ erwerben. D.h. sie lernen in einem entsprechenden Vorbereitungskurs alle wichtigen Aspekte, die es ihnen nach der bestandenen Abschlussprüfung erlauben, ein Ruderboot eigenverantwortlich zu steuern und die Verantwortung für eine Mannschaft zu übernehmen. Dazu gehören auch das Sammeln von Praxiserfahrung als Steuermann und der Erwerb des Rettungsscheins DLRG-Bronze.

Zudem haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit im Sommer neben dem Rudertraining am Stichkanal in Osnabrück (Eversburg), je nach Interessenslage an Ruderwanderfahrten z.B. auf Weser, Main, Mosel, Lahn, Donau oder Elbe teilzunehmen. Ambitioniertere Ruderer können zudem am Trainingslager in Ratzeburg, an Regatten sowie Landes- und Bundesentscheiden teilzunehmen.

Im Winter findet das Training in der Schlosswallhalle statt. Ergometer fahren, Zirkeltraining sowie Krafttraining und kleine Spiele wie Bockball, Handballkopfball, etc. bestimmen diese Zeit des Jahres. Abwechslung bieten die „Night oft he Ergs“ im D- Gebäude oder der Rats-Ergowettkampf in der Schlosswallhalle.

Natürlich hat das Rudern am Ratsgymnasium neben diesen Aspekten noch mehr zu bieten: Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Gemeinschaft, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und vieles mehr. Wenn du also interessiert bist und noch mehr erfahren möchtest, dann kannst du dich unter www.rats-rudern.de noch weiter informieren.

Wir freuen uns auf viele interessierte Schülerinnen und Schüler beim Wahlunterricht „Rudern“.

Marcus Funke