Rats-Schüler beim Landeswettbewerb Schüler experimentieren in Oldenburg

Vom 19.03. bis 21.03. fand der Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ in Oldenburg statt. Justus Rocho und Torge Avermann (7a) hatten sich mit dem ersten Platz bei dem Regionalwettbewerb in Lingen für die Teilnahme qualifiziert und präsentierten ihre Idee aus Trocknerstaub eine nachhaltige Dämmung herzustellen erneut.

In einem tollen Wettbewerb hat das Projekt zwar keine Platzierung erreichen können, wurde aber dennoch aufgrund der Originalität und guten Durchführung gelobt.

Die drei Tage in Oldenburg und die Teilnahme an dem Wettbewerb haben sich auf jeden Fall gelohnt, sagten beide Schüler aus. Das Rahmenprogramm und die gute Organisation vor Ort haben die Zeit zu einem Erlebnis werden lassen. Das macht Mut und motiviert für die nächste Teilnahme bei „Jugend forscht“  – die AG beginnt wieder im Juni und auch neue Jungforscher sind herzlich willkommen!

SLK 22.03.2015