Projekt „Wirtschaft“ hat einen Namen und wird stattfinden!


Zu diesem Projekt hat vor den Ferien ein Infoabend für Eltern und Schüler stattgefunden, auf dem es sehr gutes Feedback sowohl von den anwesenden Schülern als auch von Elternseite gab. Während die Schüler bereits über Geschäftsideen nachdachten, gefiel den Eltern besonders der Aspekt, dass die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler gezielt gefördert wird.

Nach dem Konzept von NFTE Deutschland e.V. sollen die Schüler eine Geschäftsidee entwickeln (a la „Höhle der Löwen), die Ende des Schuljahres vor einer Jury aus der Wirtschaft präsentiert werden soll.
Es wird ein Workshop für 8 -11Klässler am Montag Nachmittag und eines für 6-8Klässler am Donnerstag stattfinden.

Als Namen für das Projekt habe ich mir Ideen-Schmiede am Rats überlegt.

Es gibt zwar bereits eine Liste mit über 40 interessierten Schülern, nicht alle können aber an den vorgesehenen Nachmittagen, weil es sowohl andere schulische aber auch private terminliche Verpflichtungen gibt. Deshalb können auch noch Schüler teilnehmen, die nicht auf dem Infoabend waren. Ein Elternbrief mit weiteren Details und den Anmeldezetteln wird Ende nächster Woche verteilt.

Desweiteren lege ich jetzt schon gerne eine Liste von Eltern an, die entweder selbst Unternehmer sind oder in der Personalentwicklung eines Unternehmens arbeiten und die sich vorstellen können, sich die Ideen der Schüler anzuhören und zu würdigen. Eltern, deren Kinder an diesem Projekt teilnehmen, sollten natürlich nicht in der Jury sitzen. Eine Aufgabe der Jury wird es auch sein, Beiträge auszuwählen, die vor den Sommerferien am Landesevent von NFTE teilnehmen. In der dortigen Jury sind Firmen wie Hellmann (Spedition), Fuchs (Gewürze) und Piepenbrock (Gebäudemanagement) vertreten.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

sylvia.janssen@rats-os.de

Close
loading...