Pädagogische Konferenzen

Ein Klassenkollegium besteht in der Regel aus acht bis zwölf Lehrerinnen und Lehrern, die in unterschiedlichen Fächern verschiedene Eindrücke von ihren Schülerinnen und Schülern gewinnen. Der regelmäßige Austausch über die Kinder, an dem alle Kollegen teilnehmen können, ist an einer großen Schule wie dem Ratsgymnasium nicht immer leicht. Aus diesem Grund haben wir sogenannte pädagogische Konferenzen verbindlich eingeführt, in denen sich das gesamte Klassenkollegium über die Kinder austauscht. Im Vordergrund stehen bei diesen Gesprächen nicht so sehr die Leistungsbewertungen, sondern Fragen nach den Sozialkompetenzen der Kinder, der Integration in die Klassengemeinschaft, eventuell außerschulischen Problemsituationen oder nach dem Bedarf besonderer Fördermaßnahmen.

Ansprechpartnerin: Silke Klar