Niedersächsisches Gütesiegel der Begabungsförderung

Das Ratsgymnasium bildet zusammen mit den beiden Osnabrücker Grundschulen Elisabethschule und Heinrich-Schüren-Schule den so genannten Kooperationsverbund „Osnabrück-Stadt II“. Diese drei Schulen sind vom Land Niedersachsen zertifiziert als Schulen, die sich die Förderung besonderer Begabungen in besonderer Weise zur Aufgabe gemacht haben. Diese Auszeichnung ermöglicht es den drei Schulen, spezielle Angebote für begabte und motivierte Schüler gestalten zu können. Dabei stellen die Schulen durch gemeinsame Konzepte sicher, dass besondere Begabungen früh- und rechtzeitig erkannt, individuell gefördert und umfassend integriert werden.

Die Zusammenarbeit der drei Schulen ist geprägt durch gemeinsame konzeptionelle Arbeit in Fragen der Förderung und des gegenseitigen Erfahrungsaustauschs sowie durch schul- und schulformübergreifende Angebote. Daraus ergeben sich Kursangebote insbesondere des Ratsgymnasiums an die beiden Grundschulen, so etwa zu naturwissenschaftlichen Phänomenen oder dem Sprachenzirkus, eine Entdeckungsreise in verschiedenste Sprachen oder von allen drei Schulen gestaltete englischsprachige Theaterstücke (z. B. „The Queen´s Spoons“).

Ansprechpartner: Robert Stutzenstein