Sie befinden sich hier: Ratsgymnasium Osnabrück
Kooperation
Hochbegabtenverbund

Hochbegabtenverbund

Förderung besonderer Begabungen

Das Ratsgymnasium bildet zusammen mit den beiden Osnabrücker Grundschulen Elisabethschule und Heinrich-Schüren-Schule den so genannten Kooperationsverbund „Osnabrück-Stadt II“. Diese drei Schulen sind vom Land Niedersachsen zertifiziert als Schulen, die sich die Förderung besonderer Begabungen in besonderer Weise zur Aufgabe gemacht haben. Die Zusammenarbeit der drei Schulen ist geprägt durch gemeinsame konzeptionelle Arbeit in Fragen der Förderung und des gegenseitigen Erfahrungsaustauschs sowie durch schul- und schulformübergreifende Angebote, insbesondere des Ratsgymnasiums an die beiden Grundschulen, 2011 etwa Kursangebote zu naturwissenschaftlichen Phänomenen, Philosophieren mit Grundschülern sowie eine Entdeckerwerkstatt Geschichte. Inzwischen wurde der Kooperationsverbund auf weitere Grundschulen des so genannten „Zweiten Rings“ erweitert (Altstädter Grundschule, Johannisschule, Elisabeth Siegel-Schule, Grundschule Atter, Grundschule Sutthausen, Grundschule Pye, Waldschule Lüstringen, Franz Hecker-Schule). Dieser umfasst weitere Grundschulen, die zwar gymnasiale Angebote in Anspruch nehmen können, aber nicht an der Gestaltung des Kooperationsverbundes beteiligt sind.

Von der Grundschule an das Ratsgymnasium

Informationen für Viertklässler und deren Eltern
Informationsveranstaltung für die Real-/ Oberschüler der neuen 11 Klasse (Einführungsphase

Termine & Anmeldung
Ergänzungsprüfungen zum Erwerb des Graecums

Termine & Formalia
Suche

Ehemalige

Ehemalige
Grußwort des Schulleiters

Termine