Känguru der Mathematik 2018

Am 9. Mai gab es endlich die von den Teilnehmern sehnlichst erwartete Rückmeldung der Ergebnisse des Känguru-Wettbewerbes, der im März dieses Jahres bereits zum 24. Mal stattfand.

Der Känguru-Wettbewerb ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb, an dem mittlerweile fast 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 50 Ländern teilnehmen, darunter in diesem Jahr ca. 860.000 Teilnehmer aus über 11.000 deutschen Schulen und darunter auch 240 Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums.

Über erste Preise konnten sich 4 Schüler freuen (Fanny Behrens, 5a, Tobias Mezger, 5b, Jonas Kunis, 5c, und Leo Papenhausen, 7a), über zweite Preise 5 und über dritte Preise 11 Schülerinnen und Schüler. Dazu muss man wissen, dass die ersten bis dritten Preise nur für herausragende Lösungen vergeben werden: Erste Preise erhalten pro Klassenstufe die besten 0,8 % der Teilnehmer/innen, zweite Preise gibt es für die nächsten rund 1,6 % und dritte Preise für die nächsten 2,4 %, so dass insgesamt rund 5 % der Teilnehmer/innen einen Preis erhalten – am Rats haben ca. 8 % der Teilnehmer einen solchen Preis erhalten!

Die Preisträger waren dementsprechend auch stolz auf ihre Leistungen – und das mit Recht.

Text: Robert Stutzenstein & Frank Pundsack, Foto: Claus Adelski, 12.05.2018