Entwicklungsgruppe Schulqualität (ESQ)

Die ESQ besteht aus sieben Kolleginnen und Kollegen der Schule und dem Schulleiter und fördert neben anderen Gremien die Qualität unserer schulischen Arbeit. Dazu entwi­ckelt sie für verschiedene Bereiche des Schullebens Ideen und Konzepte und organisiert und koordiniert Entscheidungsprozesse für die gesamte Schulgemeinschaft, die durch die Gesamtkonferenz vertreten wird. Das bedeutet, dass die ESQ selbst kein Entscheidungs­gremium darstellt, sondern Informationen bzw. mögliche Beschlussvorlagen für Gesamt­konferenzen vorbereitet.

Größere Aufgaben der ESQ stellten in der Vergangenheit die Planung, Durchführung und Auswertung verschiedener interner Evaluationsmaßnahmen, die Auswertung der Schulin­spektionsergebnisse sowie die Aktualisierung und Überarbeitung des Schulprogramms dar.

Sitzungen der ESQ finden nach Bedarf, spätestens jedoch alle sechs Wochen statt. Die Mitglieder der ESQ werden alle drei Jahre durch die Gesamtkonferenz bestimmt.