Die Schach-AG

Freitags nach der 6. Stunde trifft sich eine Gruppe unentwegter Aktivisten.

Andere wenden sich zu dieser Zeit allmählich Wochenend-Aktivitäten zu, die mehr von geistiger Entspannung geprägt sind. In dieser Gruppe hingegen rauchen auch nach fünf anstrengenden Schultagen noch freiwillig die Köpfe beim Schachspiel.

Immerhin gibt es zwei Möglichkeiten. Die eine ist das gesellige und doch recht entspannte Spiel miteinander. Aber ein Teil der Gruppe nutzt auch stets die Möglichkeit, beim Training die eigenen Fertigkeiten zu verbessern. Immerhin wollen sich die Schulmannschaften ja beim jährlich stattfindenden Schulschach-Turnier mit den anderen Gymnasien aus Osnabrück und Umgebung messen.

Als Betreuer stehen uns der erfahrene Jugendtrainer Wolfgang Pieper und der Oberligaspieler Hans-Jürgen Bade vom SV Hellern zur Verfügung.

Übrigens: Auch Mädchen sind sehr willkommen.

Ansprechpartner: Jürgen Grosser