Die neuen Klassenlehrer in Jahrgang 5 werden:

Jeder Klassenlehrer wird in einem Tandem mit einem Co-Klassenlehrer unterrichten.

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10,11 & 12.

Auch in diesem Jahr finden wieder die Berufsinformationen des Rotary Club Osnabrück statt.
In 28 Foren aus den unterschied-lichsten Berufszweigen berichten erfahrene Frauen und Männer über die Anforderungen der unterschied-lichen Berufsfelder.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Hier der Link zum vollständigen Programm.

22.01.2017, Claus Adelski

„Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.“

Das war einer der Grundsätze, von denen sich der italienische Priester und Ordensgründer Don Bosco (… 1888) leiten ließ, als er sich im beginnenden Industriezeitalter um die wachsende Zahl vernachlässigter Jugendlicher kümmerte, ihnen eine „offene Herberge“ und damit ein Haus zum Leben, zum Spielen, zum Lernen und zum Einüben des christlichen Glaubens bot. Nach seiner „Pädagogik der Vorsorge“ mit ihren Grundpfeilern Liebe und Güte arbeiten heute hunderte Kinderprojekte auf der ganzen Welt.

Auch hier in Osnabrück gibt es ein Haus der Don Bosco Katholischen Jugendhilfe (nach Don Bosco benannt), das wir in diesem Jahr für den Erlös der Adventsaktion ausgewählt haben. Dieses Haus hat sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen, die Unterstützung und Hilfestellungen in Schule und Alltag gebrauchen, einen sicheren Lebensraum – z. B. im betreuten Wohnen – und sozialpädagogische Hilfen zu bieten.

Auch minderjährige unbegleitete jugendliche Flüchtlinge, für die wir uns als Schule in den letzten beiden Jahren eingesetzt haben, haben bei Don Bosco ein neues Zuhause gefunden, bis sie volljährig sind und eigenständig leben können.

Der Erlös unserer Aktion in diesem Jahr soll für die Anschaffung besonderer SCHAUKELN in den Wohngruppen sein, von denen es bislang nur eine gibt, die von den Kindern der anderen Gruppen heiß geliebt wird und die sie sich für ihre Gruppen wünschen. „Ihr bringt uns in Schwung”, freuen die Kinder aus dem Don Bosco Haus sich auf den Erlös der Aktion, die darin besteht, dass während der Adventszeit während der großen Pausen viele Klassen am Rats selbstgebackene Plätzchen oder Kuchen und Waffeln verkaufen. Diesmal standen sogar “Wundertüten” zum Verkauf, die eine Klasse, die das Bon Bosco Haus auch im Religionsunterricht besucht hat, zusammengestellt hat.

Und wie in den letzten Jahren haben auch die Musikgruppen am Rats die Aktion mit einem Teil aus der Kollekte beim Weihnachtkonzert unterstützt!

So konnte in den Weihnachtsgottesdiensten am letzten Schultag vor den Ferien ein wunderbares Ergebnis präsentiert werden: 1700 Euro Erlös der diesjährigen Adventsaktion.

Die Freude war groß bei Herrn Schoo, der als stellvertretender Leiter des Don-Bosco-Hauses den Scheck entgegennahm – und noch größer wurde sie dann am Heiligen Abend, als Markus Preckwinkel die Ehemaligen und Aktiven der Ratskapelle vor dem Theater zum Spielen von Weihnachtsliedern zusammenrief und die Spenden aus dieser Aktion auch noch ans Don-Bosko-Haus überreichte, so dass fast 2000 Euro zusammengekommen sind! Ein großes Dankeschön an alle, die dazu etwas beigetragen haben!

 

03.01.2017, Karin Just

Zurück aus dem hohen Norden sind 13 SchülerInnen des neunten Jahrgangs, die für eine Woche ihre finnischen Austauschpartner in Kontiolahti besuchten. Beim gemeinsamen Backen, Klettern, Wandern im „Finnish Style“, Paddeln, Spielen, Übernachten und Sauna besuchen, aber auch im Unterricht und beim Lösen der Stadtrallye-Aufgaben lernte man sich schnell kennen und mögen. Daher fiel der Abschied schwer, auch wenn sich alle auf ein Wiedersehen in Osnabrück im März freuen dürfen.

Text: Christina Thiesing
Foto: Friedemann Neuhaus

Herzlichen Glückwunsch!

Die ganze Schule ist wahnsinnig stolz auf Euch.

In einem Herzschlagfinale siegten sie mit dem Deutschland – 8er bei den U19-Ruder-Weltmeisterschaften in Rotterdam.

Im Vorlauf mussten sie dem Boot aus den USA auf der 2000 m Strecke noch den Vortritt lassen: USA 5:39.090, GER 5:41.890 . Von allen 12 gemeldeten Booten hatten sie aber bereits die zweitbeste Zeit erreicht, noch vor dem britischen Boot ( 5:45.010) .

Über einen souverän gestalteten Hoffnungslauf erreichten sie dann das Finale am Sonntag, den 28.8.2016. Um 13:51 begann das Rennen ihres Lebens. Lange Zeit gab es ein Kopf-an-Kopf –Rennen , bei 1500 m hatte dann das US-Boot ganz knapp die Nase vorn. Aber der Deutschland-Achter konterte und am Ende war es ein Herzschlag: mit 3/100 Sekunden Vorsprung belegten sie den ersten Platz.

GER 5:38.580 , USA 5:38.610, GB 5:43.250

Nach dem Gewinn der Europameisterschaft in Litauen im Juli dieses Jahres gab es einen weiteren sportlichen Höhepunkt für unsere beiden Schüler, der sie mit Sicherheit ein Leben lang begleiten wird. Hartes Training, Disziplin, Zuverlässigkeit und großartige Unterstützung durch die Familien und die Ruderriege des Ratsgymnasiums und ihre Trainer und Protektoren sowie durch den ORV und viele Menschen im Bundesleistungszentrum waren die Grundlagen für den Erfolg.

Aber im Boot saßen sie dann mit den sechs anderen Mannschaftsmitgliedern und dem Steuermann allein und haben das Jahr mit einer fantastischen Leistung und dem Weltmeistertitel gekrönt.

Super gemacht, Jonathan und Marcel!

Foto: DRV/Quickert

Zur Erinnerung an einen bewegenden Abschied hier die bewegten Bilder.

Herzlichen Glückwunsch allen Abiturienten 2016.

[cvm_playlist theme=“default“ aspect_ratio=“16×9″ width=“640″ volume=“30″ videos=“47034″]

ADK, 19.06.2016

Unter diesem Motto vernetzten sich am Freitag über 600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene  der fünf Osnabrücker Schulen: Gesamtschule Schinkel, Ratsgymnasium, GS Sutthausen, Waldschule Lüstringen und die GS Widukindland miteinander. Gemäß dem uralten Grundgedanken von Frieden und Völkerverständigung, der den Olympischen Spielen schon in der Antike zugrunde lag, setzten wir in diesem großartigen gemeinsamen Lauf ein starkes Signal für eine menschliche Zukunft. Global meint hier bewusst über sich selbst hinaus zu wachsen und so im Weiterdenken das weltliche Geschehen in den Blick zu nehmen, aktiv Verantwortung zu übernehmen für unsere Welt. Genau das taten alle Schülerinnen und Schüler dieser Schulen zeitgleich in unserer Friedensstadt Osnabrück.

Der Film zeigt mit wieviel Elan und Engagement die Schüler dabei waren.

09.06.2016, BOT

[wpdevart_youtube]mDTFS-LyE7Q[/wpdevart_youtube]

(Film erstellt von Leon Wehrs)

Am 20. und 21. April und am 28. und 29. April können Sie Ihr Kind für den 5. Jahrgang bei uns am Ratsgymnasium anmelden. Mehrere Kolleginnen und Kollegen aus der Schulleitung werden die Aufnahmegespräche parallel führen.

Um die Wartezeit vor den Gesprächen zu verkürzen, ist es möglich, vorher über das Sekretariat telefonisch einen Gesprächstermin zu reservieren (Tel: 0541 / 323 4383, bitte in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr anrufen). Natürlich können Sie auch ohne einen reservierten Termin zur Anmeldung kommen, müssen sich dann aber auf eine gewisse Wartezeit einstellen.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung die letzten beiden Zeugnisse Ihres Kindes im Original und auch Ihr Kind mit.

Alle Anmeldeformulare (Schulanmeldung, Anmeldung zur freiwilligen Ganztagsbetreuung und zur Schulbuchentleihe) liegen in der Schule aus und sollten vor Gesprächsbeginn ausgefüllt werden. Bitte seien Sie also auch bei einer Gesprächsreservierung so frühzeitig in der Schule, dass Sie das Ausfüllen in Ruhe vornehmen können (10-15 Minuten vor Gesprächsbeginn). Bei Nachfragen helfen wir Ihnen natürlich gerne auch während des Gesprächs.

Viele Gäste besuchten am Tag der offenen Tür unsere Schule. Sowohl die Kinder aus den Grundschulen als auch deren Eltern konnten in viele Fächer, Arbeitsgemeinschaften und Angebote am Ratsgymnasium Einblick nehmen und sich mit Schülern und Lehrern über das (Schul-)Leben am Rats unterhalten. Wir hoffen auf weitere Begegnungen. Bis bald.

 

 

Text: Silke Klar; Fotos: Claus Adelski

Als Würdigung ihres herausragenden Engagements ist das Ratsgymnasium mit dem Jugend forscht Schulpreis ausgezeichnet worden. Schüler, Lehrer und Schulleitung freuen sich über eine finanzielle Anerkennung in Höhe von 1.000 Euro, die der gesamten Schule zu Gute kommt.

Der Jugend forscht Schulpreis wird im Frühjahr 2016 auf allen 81 Regionalwettbewerben der 50. Wettbewerbsrunde je einmal verliehen.

Die Ehrung erhalten Schulen, die hervorragende Leistungen unter Beweis stellen können. Wettbewerbsleiter und Jury bewerten dabei neben der Anzahl vor allem die Qualität der eingereichten Forschungsprojekte. Beurteilt werden zudem auch die besondere Förderkultur von Schulen im naturwissenschaftlich – technischen Bereich und der Stellenwert, den der Wettbewerb Jugend forscht dort einnimmt.

„Mit dem Preisgeld können die prämierten Schulen dringend benötigte Materialien für den

naturwissenschaftlichen Unterricht anschaffen. Angesichts knapper Etats stellt dies eine große Hilfe dar“, sagt Dr. Sven Baszio, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend forscht e. V.

Gestiftet wird der Schulpreis von der CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH aus Lemgo, einem europaweiten Anbieter von Gruppenreisen und Klassenfahrten.

Die Verleihung des Schulpreises und die Übergabe des Preisgeldes erfolgen auf einer zweitätigen Veranstaltung mit interessantem Rahmenprogramm vom 18. Bis 19. Juni 2016 in Bremen.

 

Pressemitteilung von CTS Reisen, angepasst von SLK 26.02.´16


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

Lebkuchenhaus selber machen

modal header

Weihnachtsquiz 1.0

Wie lang dauert die Weihnachtszeit?

a) vom 1. Advent bis zum 6. Januar
b) vom 24. – 26. Dezember
c) vom 1. Advent bis Silvester

Die Lösung gibt es morgen.

 

 

modal header

Last Christmas

Lösung von gestern: Die Weihnachszeit dauert vom 1. Advent bis 6. Januar

…\“Last Christmas\“ darf in der Weihnachtszeit nicht fehlen. Wer´s nicht mag, schaut morgen wieder rein;)

 

default

modal header

Weihnachten
Hermann Hesse

Ich sehn\\\‘ mich so nach einem Land
der Ruhe und Geborgenheit
Ich glaub\\\‘, ich hab\\\’s einmal gekannt,
als ich den Sternenhimmel weit
und klar vor meinen Augen sah,
unendlich großes Weltenall.
Und etwas dann mit mir geschah:
Ich ahnte, spürte auf einmal,
daß alles: Sterne, Berg und Tal,
ob ferne Länder, fremdes Volk,
sei es der Mond, sei\\\’s Sonnnenstrahl,
daß Regen, Schnee und jede Wolk,
daß all das in mir drin ich find,
verkleinert, einmalig und schön
Ich muß gar nicht zu jedem hin,
ich spür das Schwingen, spür die Tön\\\‘
ein\\\’s jeden Dinges, nah und fern,
wenn ich mich öffne und werd\\\‘ still
in Ehrfurcht vor dem großen Herrn,
der all dies schuf und halten will.
Ich glaube, daß war der Moment,
den sicher jeder von euch kennt,
in dem der Mensch zur Lieb\\\‘ bereit:
Ich glaub, da ist Weihnachten nicht weit!

 

modal header

 Geschenke aus der Küche:

 

Vanille Fudge: 

400g (1 Dose) Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch) 

400g weiße Kuvertüre, alternativ Zartbitter 

1 TL Vanilleextrakt oder Vanillemark bzw. gemahlene Vanille 

Die Kuvertüre fein hacken. 

Eine 18×18 cm große Form mit Backpapier auslegen und leicht mit Öl bepinseln. 

Die Kondensmilch in einem Topf erhitzen und die Kuvertüre dazugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. schmelzen lassen. Dabei immer wieder umrühren, bis die Masse homogen ist. 

1-2 Tl. Vanilleextrakt dazugeben. 

Die Creme in die Form geben und glatt streichen. Etwa 2 Stunden kühlstellen. Fudge stürzen oder herausnehmen und mit einem großen, scharfen Messer in kleine Quadrate schneiden. 

default

modal header

modal header

Schreib einen Brief an den Weihnachtsmann
in Himmelpfort

Der Weihnachtsmann bezieht am 14. November 2019 wieder seine Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort.

Dort beantwortet er mit 20 Helferinnen bis Heiligabend Kinderbriefe aus aller Welt.

Die Wunschzettel sollten bis zum dritten Advent in Himmelpfort eingehen, damit die Antwort rechtzeitig

vor Heiligabend eintrifft. Ganz wichtig ist, dass auf jedem Brief der Absender steht,

damit der Weihnachtsmann den Kindern antworten kann.

An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

 

modal header

Weißer Vanille Glühwein

 1l Weißwein, 250g Orangensaft, 3 Nelken, 1 Apfel, 2 Sternanis, 1 Tl Zimt, 1 EL Lekuchengewürz, 

1 Vanilleschote, 4 EL weißer Kandis, (optonial 4 Vanilleschoten, 4 Sternanis als Deko) 

Weißwein mit Orangensaft erhitzen. Gewürze in einen Teefilter geben, Apfel entkernen und in Scheiben schneiden. Gewürze und Apfelscheiben zur heißen Weinmischung geben. 

Mark aus der Schote kratzen und hinzufügen. Weißen Kandis unterrühren. Ca. 30 Min. ziehen lassen. 

Glühwein durch ein Sieb gießen, in Gläser füllen und sofort genießen oder in eine Flasche umfüllen. 

Er ist ca 1 Monat haltbar 

modal header

Weihnachtsquiz 2.0

In welchem Evangelium steht die Weihnachtsgeschichte?

a) Lukas
b) Johannes
c) Matthäus

Die Lösung gibt es im nächsten Türchen.

default

modal header

Nikolausmütze basteln!

Auflösung von gestern:

Die Weihnachtsgeschichte steht im Lukas Evangelium

 

modal header

Xmas is coming!

 

modal header

Frohe Feiertage?

2005 kam es in den USA zu folgendem Ereignis:

Eine Kundin beschwerte sich per E-Mail bei Wal-Mart, dass man ihr nicht \“Frohe Weihnachten\“ sondern \“Frohe Feiertage\“ gewünscht hätte. Diese Mail wurde beantwortet und man teilte mit, dass Wal-Mart auch Kunden habe, die das jüdische Hanukka (=Chanukka) oder das afrikanische Kwanzaa feiern würden und man müsse auch diesen Kunden gerecht werden. Ein Vorsitzender der katholischen Liga erfuhr davon und fühlt sich durch \“religiös neutrale Grüße\“ unterdrückt. Die Mal-Mart-Seiten wurden daraufhin auf christliche Korrektheit überprüft und man fand 200 Treffer für Chanukka, 77 für Kwanzaa und keinen für Weihnachten. Es wurde zum Boykott der Ladenkette aufgerufen und binnen 24 Stunden entschuldigte sich Wal-Mart,

 

Close
loading...