Rolf Kleine, Jahrgang 1961, wird am  Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19 Uhr in der Bibliothek des Ratsgymnasiums aus seinem Journalistenleben erzählen. Während des Studiums (Geschichte, Musikwissenschaft, Publizistik) schrieb er Opernkritiken unter anderem für die NOZ und die Wiener Zeitung, volontierte dann bei den Westfälischen Nachrichten in Münster und fand seine erste journalistische Heimat bei der Nachrichtenagentur ddp in Bonn. 1994 wechselte er zur BILD-Zeitung, wo er auch heute noch/wieder beschäftigt ist, und zwar als leitender Redakteur der Parlamentsredaktion Berlin. Zwischendurch war er Sprecher des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück im Wahlkampf 2013 und schrieb Biografien über Gerhard Schröder und Johannes Rau. Dem TV-Publikum bekannt wurde er durch zahlreiche Auftritte im „Politischen Quartett“ des Senders N24, im ZDF-Morgenmagazin und bei „Hart aber fair“.

Eingeladen sind aktuelle Schüler, das Kollegium, Eltern, Ehemalige und die interessierte Öffentlichkeit.

An diesem Abend feiern wir auch „in eigener Sache“, nämlich das 70-jährige Bestehen unserer Ehemaligen-Vereinigung. Mit einigen Gedanken zu unserer Arbeit möchten wir den Abend abrunden, der wie immer locker bei Getränken und kleiner Kaltverpflegung ausklingen wird. Alle ehemaligen und aktuellen Schüler, Lehrer und Eltern sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

 

Schule in Bewegung – Sportliches Ratsgymnasium

Liebe Sponsoren, Eltern, Ehemalige und Freunde des Ratsgymnasiums

am Freitag, den 14. September 2018 in der Zeit von 8-18 Uhr laufen, walken und gehen Schüler, Lehrer und Eltern des Ratsgymnasiums im Schlossgarten, um die Finanzierung der dringend erforderlichen Modernisierung und Renovierung  unserer Schulbibliothek anzuschieben. 

Wir bitten Sie, das sportliche Engagement durch Ihren Spendenbeitrag zu unterstützen. Eine Runde durch den Schlossgarten und über den Schulhof umfasst 650 Meter. Nach dem Lauf bringen Ihnen die Läufer die abgezeichnete Laufkarte zurück und wir bitten um Überweisung auf folgendes Konto der

Vereinigung ehem. Schüler des Ratsgymnasiums Osnabrück eV

DE26 2655 0105 1400 4408 12     Stichwort: Bibliothek

Ein Betrag bis 200 € kann mit dem Überweisungsnachweis steuerlich abgesetzt werden. Sollten Sie sich mit Ihrem Unternehmen  in der Lage sehen, eine ganze Klasse oder einen Kurs der Oberstufe mit einem größeren Betrag für eine bestimmte Rundenzahl  herauszufordern und zu motivieren,  stellen wir selbstverständlich gerne eine Spendenquittung aus.

Die Vereinigung der Ehemaligen hat bereits einen „senior-running-award“ ausgeschrieben: Das Ergebnis der drei Klassen mit den meisten Läufern wird aufgestockt:  Gold 500 €, Silber 250 € und Bronze 150 €.

Über Ihren Besuch und die Anfeuerung für die Läuferinnen und Läufer  im Verlauf des Tages  würden wir uns sehr freuen.  

Für die Schulgemeinschaft des Ratsgymnasiums   

Ihr Lothar Wehleit

Spendenliste zum Download

Liebe Ehemalige der Abiturjahrgänge 2008 und 2013,

nach erfolgreichem Start im letzten Jahr möchte die „Vereinigung der Ehemaligen des Ratsgymnasiums Osnabrück eV“ auch in diesem Jahr zum Wiedersehen nach 5 und 10 Jahren einladen. Am Freitag, den 14. September 2018, ab 19 Uhr  gibt es  ein zwangloses Treffen im Ratsgymnasium bei einem erfrischendem Getränk und einem kleinen Grillangebot.

Für die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2008 besteht außerdem die Möglichkeit, ihre Abiturarbeiten einzusehen und mitzunehmen für das persönliche Archiv.

Am gleichen Tag findet in der Zeit von 8-18 Uhr im Schlossgarten ein Sponsorenlauf der Schule zu Gunsten der Bibliothek statt. Sie sind herzlich eingeladen,  sich zu beteiligen und laufenderweise zu erinnern. Weitere Informationen auf der Homepage der Schule.

Vorstand des Ehemaligenvereins und Schulleitung freuen sich auf das Wiedersehen.

Anmeldungen bitte kurz über die Email-Adresse sekretariat@ratsgymnasium-os.de , dann können wir für die Getränke besser kalkulieren.

Mit der Einschulung in den 5. Jahrgang beginnt der Aufstieg am Gymnasium bis zum Abitur. Was ist wichtig mitzunehmen?  Wie kann ich den teilweise anstrengenden Weg bis zum Gipfel bewältigen, ohne den Mut und die Freude zu verlieren?

Diese Gedanken standen im Mittelpunkt der Einschulungsfeier am Ratsgymnasium am 10. August 2018. 124 neue Schülerinnen und Schüler waren zunächst mit Ihren Familien in die Katharinenkirche eingeladen. Pastor Weymann und die neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer – Frau Evers, Frau Bergmann, Frau Rörsch-Eisenberg, Frau Haubrock und Herr Pundsack –   brachten bereits hier  Rucksäcke mit, aus denen sie einige Grundschulutensilien auspackten, einige Begleiter wie ein Maskottchen lieber mitnahmen und viel Platz für Neues schafften. Mit der Unterstützung der Eltern und Lehrerinnen und Lehrer und dem nötigen Vertrauen wird der Anstieg zum Gipfel schon gelingen.

Herr Wehleit knüpfte an diese Gedanken in der Einschulungsfeier in der Aula an und führte allen Anwesenden vor Augen, wie anstrengend so ein Anstieg auch sein kann: Er kletterte an einem  Seil Richtung Auladecke! Doch auch er betonte, dass alle daran mitwirken wollen, den neuen Schülerinnen und Schülern Sicherheit auf ihrem Weg zu geben. Deshalb wurde den Kindern gezeigt, wie sie einen Palstekknoten anfertigen können und sie bekamen einen Karabinerhaken für ihren neuen Rucksack geschenkt.

Schülerinnen und Schüler der 6e hatten zudem zwei beeindruckende englischsprachige Szenen unter der Leitung von Herrn Mielke vorbereitet und die Klasse 6b unter der Leitung von Herrn Heyer sang und spielte mit ihren Blockflöten fröhlich „Probiers mal mit Gemütlichkeit“ und „Heute hier morgen dort“. Die Schülerkapelle rundete das Programm schwungvoll ab.

Der Rucksack ist gepackt, es kann also losgehen. Wir wünschen unseren neuen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg!

Text: Silke Klar, Fotos: Claus Adelski

 

Lernstrategien entwickeln – Bestnoten erzielen – Seminar für Schüler/innen
Im Laufe der Schulzeit bewältigen wir rund 100 Prüfungen. Gerade die Abschlussprüfungen setzen uns unter Druck, da sie für die weitere Zukunft entscheidend sind. Das Seminar soll Tipps und Tricks geben, Prüfungen mit der nötigen Gelassenheit anzugehen und dabei gute Noten zu erzielen. Inhalte des Seminars:
  • Umgang mit Prüfungsstress
  • Lernstrategien entwickeln
  • Selbstmanagement
  • Zeitmanagement
  • richtige Prüfungsvorbereitung

Bei Interesse kannst du dich hier anmelden.

Anmeldetermine 2018

18. April – 14.00 – 18.00 Uhr
19. April – 08.00 – 12.00 Uhr & 14.00 – 17.00 Uhr
02./03. Mai – 08.00 – 12.00 Uhr

Bitte bringen Sie zur Anmeldung Ihr Kind und die letzten beiden Zeugnisse im Original mit. Passfotos sind nicht erforderlich. Für die Anmeldung können Sie telefonisch nach den Osterferien einen Termin im Sekretariat vereinbaren (0541/323 4383 oder 323 3350).

Ein Kennenlernnachmittag für neue Ratsschüler findet am 25. Juni in der Zeit von 16:30 – 18:00 Uhr statt.

 

Die Klassenlehrer in den neuen fünften Klassen werden Regis Baumans (Französisch/ Kunst), Christine Haubrock (Französisch/ Kunst), Frank Pundsack (Mathematik/ Physik), Mascha Bergmann (Deutsch/ Sport) und Corinna Evers (Deutsch/ Englisch). Alle neuen fünften Klassen werden von einem Klassenlehrertandem geleitet. Weitere Informationen gibt es am Tag der offenen Tür am  Mittwoch, dem 07.03.2018 in der Zeit von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr.

Die gesamte Schulgemeinschaft freut sich auf den Besuch interessierter Viertklässler und deren Eltern. Auch hier gibt es neben vielen Angeboten zum „Mitmachen“ für die Kinder Elterninformationen über das schulische Angebot am Ratsgymnasium. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Unter Mitwirkung der beiden Ratsschüler Jan Witten und Theo Amelingmeyer (Jahrgang 12) fand in der Katharinenkirche am 27. Januar 2018 anlässlich des Holocaust-Gedenktages eine bewegende Lesung des Briefromans „Adressat unbekannt“ von Kressmann Taylor aus dem Jahr 1938 statt. Jan und Theo hatten sich akribisch auf diese Lesung vorbereitet und ernteten viel Applaus für ihren Vortrag. Anschließend mahnte Alt-Bundespräsident Christian Wulff in einem leidenschaftlichen Appell, Rassendiskriminierung und Ausländerfeindlichkeit frühzeitig zu erkennen, die Erosion der Demokratie nicht hinzunehmen und sich gemeinschaftlich für Rechtsstaatlichkeit, Gewaltenteilung, Toleranz und eine offene Gesellschaft einzusetzen. Zu Lesung und Vortrag hatten die Katharinengemeinde und der Verein Friedensorgel St. Katharinen eingeladen.

Bilder und Text: Friedemann Neuhaus, 28.01.2018

Das Konzert findet am Mittwoch, den 20. Dezember 2017

um 19 Uhr

in der Katharinenkirche statt.

Es wäre schön, wenn  trotz der arbeitsreichen Tage Zeit dafür gefunden wird.

Es ist immer wieder beeindruckend, unsere Schülerinnen und Schüler im musikalischen Kontext erleben zu können.

Das Weihnachtskonzert verspricht Entspannung und vorweihnachtliche Stimmung.

Michael Geß, 14.12.2017

Die Informationsveranstaltung für die zukünftige Klasse 11(Einführungsphase)  findet am Dienstag, 13. Februar 2018 um 19:00 Uhr statt.

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Belegung einer zweiten Fremndsprache an der Real-/ Oberschule Vorraussetzung für die Anmeldung am Ratsgymnasium ist, da hier in Klasse 11 keine neu einsetzende zweite Fremdsprache angeboten wird.

Die Anmeldung ist am Dienstag, 20. Februar in der Zeit von 16:00 -18 Uhr möglich.


1 2 3 4 6