And the winner is …

 Siegerehrung des Schreibzirkus 2018

Knapp vier Monate nachdem 130 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 ihre Geschichten zum Thema „Auf gepackten Koffern“ verfasst hatten, war am 3. Mai 2018 endlich der Tag der Entscheidung gekommen, an dem die Sieger in einer kleinen Feierstunde in der Aula bekannt gegeben wurden. Besonders gelobt wurde die Vielfalt der Texte, die von vergnüglich-verrückten Urlaubs- und Reisegeschichten über einfallsreiche Tagebucheinträge bis hin zu ernsthaften und nachdenklich stimmenden Erzählungen reichte.

Nach der Verkündung der Preisträger lauschten die Schülerinnen und Schüler gebannt den  Jurymitgliedern (Frau Machtan als ehemalige Deutschlehrerin am Rats, Frau Scholze als Referentin für Leseförderung und Leseerziehung, Frau Schmidt als Bibliothekarin der Kinder- und Jugendbibliothek und Herr Dierks als Mitglied des Ehemaligenvereins), die die jeweils besten Erzählungen eines Jahrgangs zum Klingen brachten.

Im 5. Jahrgang konnte vor allem Anton Schmalz (5b) mit seiner Geschichte „Fehlentscheidung“ die Jury begeistern. Lara Su Rodrigues Duarte (5a) und Ou Na Jui (5e) belegten die Plätze 2 und 3. Besonders im 6. Jahrgang hatten die Juroren die Qual der Wahl und entschieden sich dazu, gleich zwei erste Plätze zu vergeben: Josefine Polster (6c) punktete mit der Geschichte „Der letzte Wunsch“ und Katharina Hirata (6e) überzeugte mit ihrer Erzählung „Die Zugfahrt“. Romy Kosma (6c) konnte die Jury somit als Zweitplatzierte mit ihrer Geschichte für sich gewinnen. Im 7. Jahrgang hatte Sofia Domingos (7e) mit ihrer Kurzgeschichte „Gebrochene Versprechen“ die Nase vorn, gefolgt von Paulina Kahlert (7e) und Laura Semin (7e).

Wie im vergangenen Jahr erhielt jeder Teilnehmer als Dankeschön eine Teilnahmeurkunde sowie ein kleines Textheftchen mit allen Siegertexten, das durch die freundliche finanzielle Unterstützung der Felix Schoeller Group möglich gemacht werden konnte, die zusammen mit den Buchhandlungen Wenner und zur Heide auch die Preise für die neun Sieger stiftete. Als Vertreter der Felix Schoeller Group hob Hans-Christoph Gallenkamp das Engagement der Nachwuchsschriftstellerinnen und -schriftsteller hervor, in Zeiten von Social Media Geschichten schriftlich zu erzählen und Kreativität aufs Papier zu bringen.

Wer sich ein weiteres Exemplar der Textsammlungen wünscht, kann dies für 5 Euro im Sekretariat käuflich erwerben. Auch im kommenden Schuljahr wird es wieder einen Schreibzirkus geben, zu dem alle interessierten Nachwuchsautorinnen und -autoren herzlich eingeladen sind!

Ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmer und herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!

Text & Foto: Janine Rörsch-Eisenberg, 17.05.2018