Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nach unserer Rückkehr aus den USA möchte ich Sie mit einigen Informationen auf den aktuellen Stand bringen.  Der aktuelle Kontostand zum Ergebnis des Sponsorenlaufes ist überragend:

Bisher sind mehr als 27.000,00 € eingezahlt. Ich hätte nicht im Traum an diesem Betrag gedacht. Allen engagierten Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und vor allem Ihnen, liebe Eltern und Sponsoren, gilt deshalb mein außerordentlicher Dank  für diese großartige Unterstützung der Idee „Laufen für Lesen“.  Aufgrund der Kontoauszüge werden wir Spendenquittungen für Beträge ab  200 € ausstellen. In den nächsten Tagen werde ich mich mit Schülervertretung, Elternvertretung, Personalrat und den zuständigen Vertretern des Fachbereichs „Bildung, Schule und Sport“ der Stadt Osnabrück zusammensetzen und die ersten Planungen zur Umsetzung der Neugestaltung der Bibliothek auf den Weg bringen.

Rückblickend einige Anmerkungen zu der Zeit vor den Herbstferien. Sie haben wahrscheinlich den einen oder anderen Unterrichtsausfall wahrgenommen. Wenn so viele Kurs- und Austauschfahrten anstehen, dann ist selbst in unserem engagierten Kollegium eine Grenze der Möglichkeiten für den  Vertretungsplaner erreicht.

Aber seien Sie sicher, dass alle Lehrkräfte in besonderer Verantwortung ihre unterrichtlichen und curricularen Vorgaben am Ende des Halbjahres wahrgenommen haben werden.

Ich danke allen Lehrkräften für die Planungen und Durchführungen dieser Fahrten. Sie stellen in besonderer Weise eine Bereicherung für die Schulzeit dar. Ich bin sicher, dass Sie, liebe Eltern, Ihren Dank für dieses Engagement bereits zum Ausdruck gebracht haben oder noch bringen werden.

Ich selber konnte mich bei der Rückholung der Austauschgruppen aus Evansville von der aufwendigen und sorgfältigen Vorbereitung durch Herrn Seifert überzeugen und gleichzeitig wahrscheinlich zum letzten Mal vom Erfolg derartiger Fahrten überzeugen. Die gemeinsamen Stunden mit den Schülerinnen und Schülern und die Begegnungen in unseren Gastschulen in Evansville werden mir in wunderbarer Erinnerung bleiben.

Gleichzeitig waren alle Lehrerinnen und Lehrer, und so auch ich,  froh, dass wir Ihnen Ihre Kinder gesund in Osnabrück wieder übergeben konnten.

Nun steht noch die Rückkehr der Ruderer aus Kalifornien aus. Apropos: für alle, die es noch nicht wissen sollten – der Rats Achter hat in diesem Jahr in Berlin einen hervorragenden 2. Platz belegt und wurde nur von einem Berliner Sportgymnasium geschlagen. Im Siegerboot saßen immerhin 6 Teilnehmer aus dem Deutschlandkader der Altersklasse.

In wenigen Tagen machen sich zwei Schülergruppen nach Angers und High Wycombe zum Austausch auf den Weg. Es war auch in diesem Jahr sehr schwer, in den Partnerschulen genügend Plätze zu erhalten, so dass längst nicht alle Wünsche erfüllt werden konnten. Die verantwortlichen Lehrkräfte mussten also Absagen verteilen. Auch aus meiner aktuellen Erfahrung in den USA lässt sich feststellen, dass es immer schwieriger wird, deutschlernende Schüler im Ausland zu finden. In den USA wird Mandarin zu einer immer größeren Konkurrenz und in Europa ist es Spanisch.

Bitte entnehmen Sie der folgenden Aufstellung die nächsten wichtigen Termine:

Reformationstag (schulfrei)                                                         Mi.,  31.10.2018

Austausch England                                                                          Do., 8.11. – Fr., 16.11.2018

Austausch Frankreich                                                                     Mo., 5.11. – Di., 13.11.2018

Elternsprechtag Jg. 5                                                                      Do., 8.11.2018

Elternsprechtag Jg. 6-12                                                               Fr., 23.11.2018

Gesamtkonferenz                                                                            Mi., 14.11.2018

Klausuren Woche Jg. 12                                                                Fr. 23.11. – Sa., 1.12.2018

Sprechprüfung Englisch Jg. 10                                                   geplant Mo., 26.11. – Fr., 30.11.2018

Vorlesewettbewerb                                                                       Fr., 7.12.2018

Betriebspraktikum Jg. 11                                                             Mo., 14. – Fr., 25.01.2019

Zeugniskonferenzen                                                                       Mi., 23. – Do., 24.01.2019

Halbjahreszeugnisse                                                                      Mi., 30.01.2019

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage www.ratsgymnasium-os.de

Mit freundlichen Grüßen

Lothar Wehleit
Oberstudiendirektor

 

 

 

… und der Gewinner ist: „Die HorrorTüte“!
Voller freudiger Überraschung nahmen die Filmemacher Rosa Stücklschwaiger und Tim Stürze den 1. Preis des Filmwettbewerbs „Jugend-Medien-Wettbewerbs“ der Region Osnabrück entgegen. Die Auszeichnung fand im Rahmen des Unabhängigen Filmfests 2018 im Oktober im Haus der Jugend statt.
Der Film war anlässlich der Mülltrennung am Rats im Kunstunterricht von Christiane Berger entstanden. „Alle Aspekte eines guten Horrorfilms sind in diesem Werk enthalten … und das in gut einer Minute erzählt“, lobte der Laudator im Haus der Jugend.
Neugierig? Dann einfach den Film auf der Rats-Homepage anklicken.
Weitere Auszeichnungen gingen an Schüler des Ratsgymnasiums (Kunstkurs Regis Baumans).

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

31.10.2018, Christiane Berger

Bei herrlichstem Herbstwetter war die Löwen-AG des Ratsgymnasiums unter der Leitung von Frau Schneider zum ersten Mal im Zoo, um das Löwengehege zu besuchen. Zoodirektor Prof. Dr. Böer führte die Gruppe persönlich durch die Anlage und beantwortete alle Fragen mit großer Geduld. Höhepunkt war sicherlich die Fütterung der Großkatzen, aber auch das anschließende Gebrüll des alten Männchens ließ so manche Ohren schlackern!
Anliegen dieser Kooperation zwischen dem Ratsgymnasium und dem Zoo Osnabrück ist es, über Löwen zu informieren und Aufmerksamkeit für diese bedrohte Tierart zu schaffen. Im Zoo laufen parallel dazu viele weitere Projekte und Aktivitäten zur Förderung des Finanzierung eines dringend benötigten größeren Löwengeheges.
Die Löwen AG trifft sich dienstags in der 7. und 8. Stunde in Raum A 213. Neue Mitglieder (Klasse 6-12) sind uns herzlich willkommen! Bei Interesse bitte Frau Schneider kontaktieren unter Karin.Schneider@rats-os.de

(Bitte Klasse wählen.)

Wir nehmen mit

an der Veranstaltung "Big Data – nicht mit meinem Kind" teil.

 Kundgebung der Pulse of Europe – Bewegunk am 21. Oktober 2018

Seit 2017 ist die pro-europäische Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ auch in Osnabrück aktiv. Mit ihren Aktionen mobilisiert sie Menschen, sich gemeinsam für ein vereintes, friedliches und zukunftsfähiges Europa zu engagieren.

Bei der nächsten Kundgebung am Sonntag, den  21. Oktober 2018, werden Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums mitwirken und Aktivitäten unserer Europaschule sowie ihre Erfahrungen in und mit Europa vorstellen.

Gemeinsam mit dem Bundesnetzwerk der Europaschulen unterstützt das Ratsgymnasium die „Pulse of Europe“-Bewegung und wir hoffen, dass viele Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte zu der Kundgebung am 21. Oktober 2018 kommen, um gemeinsam für die Wahrung der europäischen Werte, wie Demokratie, Menschenwürde, Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit, Rechtsstaatlichkeit, Vielfalt  und Minderheitenschutz, einzustehen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr vor dem Rathaus

Ilka Mertens, Uwe Richter

Rolf Kleine, Jahrgang 1961, wird am  Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19 Uhr in der Bibliothek des Ratsgymnasiums aus seinem Journalistenleben erzählen. Während des Studiums (Geschichte, Musikwissenschaft, Publizistik) schrieb er Opernkritiken unter anderem für die NOZ und die Wiener Zeitung, volontierte dann bei den Westfälischen Nachrichten in Münster und fand seine erste journalistische Heimat bei der Nachrichtenagentur ddp in Bonn. 1994 wechselte er zur BILD-Zeitung, wo er auch heute noch/wieder beschäftigt ist, und zwar als leitender Redakteur der Parlamentsredaktion Berlin. Zwischendurch war er Sprecher des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück im Wahlkampf 2013 und schrieb Biografien über Gerhard Schröder und Johannes Rau. Dem TV-Publikum bekannt wurde er durch zahlreiche Auftritte im „Politischen Quartett“ des Senders N24, im ZDF-Morgenmagazin und bei „Hart aber fair“.

Eingeladen sind aktuelle Schüler, das Kollegium, Eltern, Ehemalige und die interessierte Öffentlichkeit.

An diesem Abend feiern wir auch „in eigener Sache“, nämlich das 70-jährige Bestehen unserer Ehemaligen-Vereinigung. Mit einigen Gedanken zu unserer Arbeit möchten wir den Abend abrunden, der wie immer locker bei Getränken und kleiner Kaltverpflegung ausklingen wird. Alle ehemaligen und aktuellen Schüler, Lehrer und Eltern sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

 

Die niedersächsischen Landesmeister im Ruderachter kamen in diesem Jahr vom Ratsgymnasium Osnabrück. Damit war der Achter für das Bundesfinale in Berlin qualifiziert und erreichte dort am 26. September einen hervorragenden zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch!
In ihrem Vorlauf auf der Olympiastrecke in Berlin-Grünau dominierte der Ratsachter die Konkurrenz deutlich, doch im Finale mussten sich unsere Ruderer knapp hinter der Sportschule aus Berlin-Flatow mit dem zweiten Platz zufrieden geben.
Für das Ratsgymnasium starteten Friedrich Amelingmeyer, Tobias Blumberg, Conrad Felsner, Oskar Frederichs, Konstantin Klar, Marcel Krause, Samuel Reitenbach, Daniel Roloff und der Steuermann Jonas Kroke. Der Achter kam mit einer Zeit von 3:05,31 min ins Ziel, nur ca. 3 Sekunden hinter den Erstplatzierten, aber mit einem erstaunlichen Vorsprung von über 10 Sekunden auf den dritten Platz (Friedrich- Schiller-Gymnasium Marbach). Man konnte erkennen, dass alle Ruderer bis an ihre Grenzen und weit darüber hinausgingen, um erfolgreich zu sein, so dass auch der Trainer Henning Köncke und die Ruderprotektoren Hartwig Ahrens und Marcus Funke für diese Leistung voll des Lobes waren.
Neben Henning Köncke gilt in diesem Jahr unser besonderer Dank auch Lukas Schwanke, der als Ersatzruderer in Krankheits-und Verletzungsfällen den Ruderern stets aushalf und so ein regelmäßiges Training ermöglichte.
Text und Foto: Silke Klar

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde der Kapelle!

Am 27. Oktober 2018 feiern wir unser Kapellenfest zum 138jährigen Bestehen der Schülerkapelle.

Um 16 Uhr gibt es in der Aula der Schule zu Kaffee und selbstgebackenem Kuchen musikalische Darbietungen sowohl der Vorkapelle, der Schülerkapelle als auch der aktiven Ehemaligen.

Dazu wünschen sich alle Ausführenden eine vollbesetzte Aula!

Herzliche Grüße,
Markus Preckwinkel

Der 14. September 2018 war ein besonderer Tag am Ratsgymnasium. Ab 8:00 Uhr am frühen Morgen war die Schule in Bewegung. 1000 Schülerinnen und Schüler und viele Eltern und Lehrkräfte liefen gemeinsam Runde für Runde durch den Schlossgarten. Am Ende konnten 17.863 Runden im Rechenzentrum registriert werden. Beim Sponsorenlauf „Laufen fürs Lesen“ liefen alle Aktiven ca. 11.000 km für die Neugestaltung und Modernisierung der Schulbibliothek. Das Organisationsteam unter der Leitung von Jörg Bergmann und das Rechenzentrum unter der Leitung von Claus Adelski sorgten für einen perfekten Ablauf. Die Lehrkräfte der Zählerstation auf dem Schulhof waren besonders begeistert über die Leistungen der motivierten Schülerinnen und Schüler der jüngeren Jahrgänge, die manchen Sponsoren überraschen werden. Im Rahmenprogramm gab es Spiele im Schlossgarten und das Kennenlernfest für den 5. Jahrgang, das wie jedes Jahr von der Schülervertretung und dem 6. Jahrgang organisiert wurde. Viele Schülerinnen und Schüler traten am Nachmittag, als Eltern und Lehrkräfte ihre Runden drehten, erneut an und sorgten für dieses unglaubliche Ergebnis.

Bei perfektem Wetter erlebte die ganze Schule einen sportlichen Höhepunkt und freut sich nun endlich auf die Modernisierung der Schulbibliothek, die in den nächsten Monaten in Angriff genommen werden kann.

Text: Lothar Wehleit

29 Aug 2018

Laufen fürs Lesen

Schule in Bewegung – Sportliches Ratsgymnasium

Liebe Sponsoren, Eltern, Ehemalige und Freunde des Ratsgymnasiums

am Freitag, den 14. September 2018 in der Zeit von 8-18 Uhr laufen, walken und gehen Schüler, Lehrer und Eltern des Ratsgymnasiums im Schlossgarten, um die Finanzierung der dringend erforderlichen Modernisierung und Renovierung  unserer Schulbibliothek anzuschieben. 

Wir bitten Sie, das sportliche Engagement durch Ihren Spendenbeitrag zu unterstützen. Eine Runde durch den Schlossgarten und über den Schulhof umfasst 650 Meter. Nach dem Lauf bringen Ihnen die Läufer die abgezeichnete Laufkarte zurück und wir bitten um Überweisung auf folgendes Konto der

Vereinigung ehem. Schüler des Ratsgymnasiums Osnabrück eV

DE26 2655 0105 1400 4408 12     Stichwort: Bibliothek

Ein Betrag bis 200 € kann mit dem Überweisungsnachweis steuerlich abgesetzt werden. Sollten Sie sich mit Ihrem Unternehmen  in der Lage sehen, eine ganze Klasse oder einen Kurs der Oberstufe mit einem größeren Betrag für eine bestimmte Rundenzahl  herauszufordern und zu motivieren,  stellen wir selbstverständlich gerne eine Spendenquittung aus.

Die Vereinigung der Ehemaligen hat bereits einen „senior-running-award“ ausgeschrieben: Das Ergebnis der drei Klassen mit den meisten Läufern wird aufgestockt:  Gold 500 €, Silber 250 € und Bronze 150 €.

Über Ihren Besuch und die Anfeuerung für die Läuferinnen und Läufer  im Verlauf des Tages  würden wir uns sehr freuen.  

Für die Schulgemeinschaft des Ratsgymnasiums   

Ihr Lothar Wehleit

Spendenliste zum Download


1 2 3 4 5 6 7 52
Close
loading...