Der Kurs Darstellendes Spiel Kl.12 spielt „Ebbe und Flut“ , ein Stück, das von den Schülern unter der Leitung von Margot Johannsmeier ersonnen, konzipiert, getextet und inszeniert wurde.
Handlung: In einem Hostel auf einer fiktiven Nordseeinsel treffen 17 Menschen (junge Gäste und das Personal) aufeinander, um ein paar Tage des Sommers dort zu verbringen. Das Stück zeigt die verschiedenen Geschichten der Personen, aber auch die Entwicklungen, die sich aus den Begegnungen ergeben. Vorrangig geht es dabei um die Darstellung des Wendepunktes zwischen Abnabelung vom Elternhaus und individueller Neuorientierung und Lebensplanung. Also bespiegeln die Darsteller – allesamt Abiturienten- indirekt ihre eigene Situation. Dass dabei auch Themen wie Patchworkfamilien, Liebe, Beziehungen, Angstbewältigung, Drogen- und Alkoholkonsum behandelt werden, versteht sich fast von selbst.
Über Ihren Besuch würden wir uns freuen! Aufführungen am 16., 17. und 20. Juni, jeweils um 19.30 Uhr.
Karten im Sekretariat und unter der Nummer 0541 323-3350

 

Das 20. Niedersächsische Schülertheatertreffen des Fachverbandes Schultheater und Darstellendes Spiel findet vom 4.-8.06.18 in Osnabrück statt. Hierzu haben Schüler des Ratsgymnasiums im Rahmen einer AG den Trailer produziert. Hier kann man ihn anschauen: https://www.youtube.com/watch?time_continue=11&v=-bNmuqIEuJw

Daniela Saalfeld 05.06.2018

Die Sommerferien stehen vor der Tür und nach drei Jahren  hieß es  wieder: schneller laufen, höher springen, weiter werfen. Zeit für die Bundesjugendspiele! Wenn man sich im Internet umschaut, gehen die Ansichten über die Notwendigkeit dieses Sportereignisses weit auseinander. Während die einen, scheinbar locker einen Klassenrekord nach dem anderen aufstellen, bekommen die anderen schon Bauchschmerzen, wenn sie nur an diesen Tag denken. Wer aber am Freitag auf der Illoshöhe die Bundesjugendspiele des Ratsgymnasiums verfolgte, konnte nur fröhliche Gesichter und spannenden Wettkämpfe sehen.

Bei strahlendem Sonnenschein war jedem die Motivation anzusehen, eine möglichst hohe Punktzahl zu erzielen und Spaß zu haben. Schließlich galt das Motto: Dabeisein ist alles.

Auf dem Programm standen die Klassiker  der Leichtathletik. Dabei versuchten alle Teilnehmer  eigene Bestleistungen im Weitsprung, Hochsprung, Sprint, Kugelstoßen und im Staffellauf zu erreichen. Am Ende ergaben sich viele Sieger- und Ehrenurkunden.

Herzlichen Dank auch an die vielen Helfer, durch die dieser tolle Tag erst möglich wurde.

Die Bilder geben einen kleinen Eindruck von den sportlichen Aktivitäten.

 

Text & Fotos: Claus Adelski, 02.06.2018


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

Lebkuchenhaus selber machen

modal header

Weihnachtsquiz 1.0

Wie lang dauert die Weihnachtszeit?

a) vom 1. Advent bis zum 6. Januar
b) vom 24. – 26. Dezember
c) vom 1. Advent bis Silvester

Die Lösung gibt es morgen.

 

 

modal header

Last Christmas

Lösung von gestern: Die Weihnachszeit dauert vom 1. Advent bis 6. Januar

…\“Last Christmas\“ darf in der Weihnachtszeit nicht fehlen. Wer´s nicht mag, schaut morgen wieder rein;)

 

default

modal header

Weihnachten
Hermann Hesse

Ich sehn\\\‘ mich so nach einem Land
der Ruhe und Geborgenheit
Ich glaub\\\‘, ich hab\\\’s einmal gekannt,
als ich den Sternenhimmel weit
und klar vor meinen Augen sah,
unendlich großes Weltenall.
Und etwas dann mit mir geschah:
Ich ahnte, spürte auf einmal,
daß alles: Sterne, Berg und Tal,
ob ferne Länder, fremdes Volk,
sei es der Mond, sei\\\’s Sonnnenstrahl,
daß Regen, Schnee und jede Wolk,
daß all das in mir drin ich find,
verkleinert, einmalig und schön
Ich muß gar nicht zu jedem hin,
ich spür das Schwingen, spür die Tön\\\‘
ein\\\’s jeden Dinges, nah und fern,
wenn ich mich öffne und werd\\\‘ still
in Ehrfurcht vor dem großen Herrn,
der all dies schuf und halten will.
Ich glaube, daß war der Moment,
den sicher jeder von euch kennt,
in dem der Mensch zur Lieb\\\‘ bereit:
Ich glaub, da ist Weihnachten nicht weit!

 

modal header

 Geschenke aus der Küche:

 

Vanille Fudge: 

400g (1 Dose) Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch) 

400g weiße Kuvertüre, alternativ Zartbitter 

1 TL Vanilleextrakt oder Vanillemark bzw. gemahlene Vanille 

Die Kuvertüre fein hacken. 

Eine 18×18 cm große Form mit Backpapier auslegen und leicht mit Öl bepinseln. 

Die Kondensmilch in einem Topf erhitzen und die Kuvertüre dazugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. schmelzen lassen. Dabei immer wieder umrühren, bis die Masse homogen ist. 

1-2 Tl. Vanilleextrakt dazugeben. 

Die Creme in die Form geben und glatt streichen. Etwa 2 Stunden kühlstellen. Fudge stürzen oder herausnehmen und mit einem großen, scharfen Messer in kleine Quadrate schneiden. 

default

modal header

modal header

Schreib einen Brief an den Weihnachtsmann
in Himmelpfort

Der Weihnachtsmann bezieht am 14. November 2019 wieder seine Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort.

Dort beantwortet er mit 20 Helferinnen bis Heiligabend Kinderbriefe aus aller Welt.

Die Wunschzettel sollten bis zum dritten Advent in Himmelpfort eingehen, damit die Antwort rechtzeitig

vor Heiligabend eintrifft. Ganz wichtig ist, dass auf jedem Brief der Absender steht,

damit der Weihnachtsmann den Kindern antworten kann.

An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

 

modal header

Weißer Vanille Glühwein

 1l Weißwein, 250g Orangensaft, 3 Nelken, 1 Apfel, 2 Sternanis, 1 Tl Zimt, 1 EL Lekuchengewürz, 

1 Vanilleschote, 4 EL weißer Kandis, (optonial 4 Vanilleschoten, 4 Sternanis als Deko) 

Weißwein mit Orangensaft erhitzen. Gewürze in einen Teefilter geben, Apfel entkernen und in Scheiben schneiden. Gewürze und Apfelscheiben zur heißen Weinmischung geben. 

Mark aus der Schote kratzen und hinzufügen. Weißen Kandis unterrühren. Ca. 30 Min. ziehen lassen. 

Glühwein durch ein Sieb gießen, in Gläser füllen und sofort genießen oder in eine Flasche umfüllen. 

Er ist ca 1 Monat haltbar 

modal header

Weihnachtsquiz 2.0

In welchem Evangelium steht die Weihnachtsgeschichte?

a) Lukas
b) Johannes
c) Matthäus

Die Lösung gibt es im nächsten Türchen.

default

modal header

Nikolausmütze basteln!

Auflösung von gestern:

Die Weihnachtsgeschichte steht im Lukas Evangelium

 

modal header

Xmas is coming!

 

modal header

Frohe Feiertage?

2005 kam es in den USA zu folgendem Ereignis:

Eine Kundin beschwerte sich per E-Mail bei Wal-Mart, dass man ihr nicht \“Frohe Weihnachten\“ sondern \“Frohe Feiertage\“ gewünscht hätte. Diese Mail wurde beantwortet und man teilte mit, dass Wal-Mart auch Kunden habe, die das jüdische Hanukka (=Chanukka) oder das afrikanische Kwanzaa feiern würden und man müsse auch diesen Kunden gerecht werden. Ein Vorsitzender der katholischen Liga erfuhr davon und fühlt sich durch \“religiös neutrale Grüße\“ unterdrückt. Die Mal-Mart-Seiten wurden daraufhin auf christliche Korrektheit überprüft und man fand 200 Treffer für Chanukka, 77 für Kwanzaa und keinen für Weihnachten. Es wurde zum Boykott der Ladenkette aufgerufen und binnen 24 Stunden entschuldigte sich Wal-Mart,

 

Close
loading...